Unsere Pferde

 

 

Lady

Wunderschöne Lusitano Stute ganz sanft, sehr sensibel und sehr verschmust. War über Jahre mein großartiges Führpferd und wurde von niemandem sonst geritten. Braucht eine eher ruhige, erfahrene Reiterin mit Selbstvertrauen. Geboren ca. 1995 ist sie nicht mehr die Jüngste hat immer noch viel Temperament und Freude am Gehen. Stillstehen beim Aufsteigen mag sie nicht.

Trägt maximal 70kg.

Moll

Menorquiner Wallach mit viel Persönlichkeit, er kümmert sich um Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen, er ist der starke Mann in meiner Gruppe und trägt deswegen vor allem auch die Männer, die uns besuchen. Moll´s große Liebe gilt dem Naschen, um einen kleinen Bissen hier und da zu schnappen wird er sehr erfinderisch, dennoch nie gemein und achtet ganz großartig auf seine Reiter. Geboren wurde er 1999.

Maximal Gewicht sind 90 bis 95 kg.

Saratan

Mein bester Assistent und nur unter Protest von Lady zu trennen, er ist Hispano Araber und nimmt seine Aufgabe erfahrenen und unerfahrenen Reitern, auch Kindern die Gegend hier zu zeigen sehr ernst und hat auch Freude daran. Die Liebe zum Fressen teilt er mit Moll. Er ist der älteste in meiner Gruppe schon 1992 geboren, glaubt hin und wieder, er wüsste es besser als seine Reiter, hat damit oft auch recht.

Er trägt Reiter bis um die 65 kg

Lilith

Spanisch/ asturisches großes Pony oder kleines Pferd, meine Jüngste, geboren 2007 und sie steht noch ganz am Anfang Ihrer Karriere, lernt immer noch ein bisschen und wird bisher nur an wirklich sehr erfahrene Reiter gegeben. Eine sehr charmante, ein wenig eigensinnige Stute, nervenstark, neugierig und vertrauensvoll, die zu uns gekommen ist, um Saratan und Lady im Alter zu unterstützen und zu entlasten.

Maximal 65- 70 kg.

Duque

Ganz außergewöhnlicher Lusitano Hengst, geboren 2005, der eigentlich sehr lieb und kaum hengstig ist, nachdem er in seinem früheren Leben zu anderen Pferden und Menschen nicht so freundlich war, lebt er mittlerweile ganz zufrieden zusammen mit seinem Freund Moll und lernt von ihm, wie man das Leben genießt.

Er arbeitet als Führpferd bei uns und eigentlich reite nur ich ihn.

 

Tab schließen